Wer ist der Corona-Infizierte im Wohnort?

  • Dienstag, 7. Juli 2020, 12:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Dienstag, 7. Juli 2020, 12:30 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Symbolbild: Kunden besuchen den wöchentlichen Lebensmittel- und Blumenmarkt auf dem Bundesplatz in Bern.

    Wer ist der Corona-Infizierte im Wohnort?

    In kleineren Gemeinden im Kanton Bern kann jeder mit etwas Recherche-Flair herausfinden, wer am Corona-Virus erkrankt ist. Denn Bern veröffentlicht neu - neben den Corona-Ansteckungszahlen - auch noch den Wohnort der Corona-Erkrankten. Das wirft datenschützerische Fragen auf.

    Noëmi Ackermann

  • Ein Blick auf die Stadt Belgrad von der Save und der Donau aus.

    Verzicht auf den Familienbesuch in der Heimat?

    Viele Balkan-Schweizerinnen und -Schweizer haben Familienangehörige in Serbien, Kosovo oder Nordmazedonien. Doch wer aus einem dieser Länder in die Schweiz zurückkehrt, muss zehn Tage in Quarantäne. Eine Reise in die Heimat will also gut überlegt sein.

    Elmar Plozza

  • Polizisten halten Wache, während der pro-demokratische Protestler Tong Ying-kit, 23, das Gericht verlässt.

    «Hongkongs Demokratie ist faktisch am Ende»

    Das neue Sicherheitsgesetz in Hongkong wird laut Hongkongs Regierungschefin Carrie Lam «rigoros» umgesetzt. US-Aussenminister Pompeo spricht von orwellschen Verhältnissen - vom totalen Überwachungsstaat. Der Journalist Felix Lee lebt in Shanghai. Ist das auch seine Einschätzung? Ein Gespräch.

    Brigitte Kramer

  • In der Siedlung Espenhof in Albisrieden entsteht ab 2025 Lebensraum für ältere Angehörige der LGBTI*-Gemeinschaft.

    Homosexuelle im Alter unter ihresgleichen

    Gleich und gleich gesellt sich gern - heisst es im Volksmund. Und dies soll auch im Alter möglich sein. Deshalb baut die Stadt Zürich Alterswohnungen mit einem eigenen Hausteil für homosexuelle Menschen. Die Freude ist gross in der so genannten Queer-Community.

    Rafael von Matt

  • Bucht von Qalansiyah, Insel Sokotra, UNESCO-Weltnaturerbe, Jemen.

    Aufruhr im Garten Eden

    Alte Schriften sagen, hier lag das Paradies: auf Sokotra, einer Insel im arabischen Meer. Das Eiland mit der spektakulären Naturlandschaft ist Weltnaturerbe der Unesco. Doch das Unglück der Insel ist ihre strategische Lage.

    Die Ölscheichs der Vereinigten Arabischen Emirate haben es darauf abgesehen.

    Philipp Scholkmann

  • Eric Dupond-Moretti.

    Star-Anwalt wird Frankreichs neuer Justizminister

    Bei der heutigen Sitzung des französischen Ministerrats ist erstmals Eric Dupont-Moretti mit am Tisch, einer der prominentesten Strafverteidiger Frankreichs. Dupond-Moretti ist nicht nur ein höchst erfolgreicher Anwalt – er ist auch eine Persönlichkeit, die polarisiert.

    Daniel Voll

  • Das Bundeshaus und der Bundesplatz in Bern.

    Sommerserie: Dialog mit der Welt, Schweiz, Teil 2

    Die Schweiz und ihre Obrigkeit: Staatsskeptiker und lebensfrohen Etatisten

    Die Corona-Pandemie offenbart eine kulturelle Kluft: Die Romandie und das Tessin gehen mit der Krise anders um als die Deutschschweiz. Liegt das nur an der stärkeren Betroffenheit – oder spielt auch das Staatsverständnis eine Rolle?

    Marc Lehmann

Moderation: Brigitte Kramer, Redaktion: Daniel Hofer