Wetterkapriolen: Weinernte 2017 fällt bescheiden aus

  • Montag, 12. Februar 2018, 12:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Montag, 12. Februar 2018, 12:30 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • April 2017: Als Massnahme gegen den Frost brennen zwischen den Reben Frostkerzen.

    Wetterkapriolen: Weinernte 2017 fällt bescheiden aus

    Schweizer Winzer haben im letzten Jahr die kleinste Weinernte seit 1978 zu verzeichnen. Knapp 80 Millionen Liter Wein konnten sie herstellen. Im Vergleich mit dem Vorjahr entspricht dies einem Rückgang von fast 30 Prozent.

    Andrea Jaggi

  • Der Südkoreanische Präsident Moon Jae und Kim Yo Jong, die Schwester von Kim Jong Un, Präsident von Nordkorea.

    Wie ist die politische Stimmung in Südkorea?

    Zur Eröffnung der Olympischen Winterspiele in Südkorea ist auch die Schwester von Nordkoreas Herrscher Kim Jong Un angereist. Ihre Anwesenheit und ihr Handschlag mit Südkoreas Präsident werden als Geste der Versöhnung interpretiert.

    Ist es das? Fragen an den SRF-Korrespondenten Martin Aldrovandi.

    Brigitte Kramer

  • Pendler und Pendlerinnen an der Penn Station.

    New York: Warnung vor totalem Verkehrskollaps

    Dieser Tage stellt US-Präsident Donald Trump seinen lange erwarteten Infrastrukturplan vor. Er hat versprochen, 1,5 Billionen Dollar in marode Brücken, Tunnels, Strassen und Flughäfen zu investieren.

    Mit Spannung wartet man vor allem in den Staaten New York und New Jersey auf die Details des Plans.

    Isabelle Jacobi

  • Plakataktion in Deutschland.

    Telefonbetrüger verwenden neuen Methoden

    Der «Enkeltrickbetrug» ist weitherum bekannt. Nun haben die Betrüger ihre Methode geändert: Sie geben sich als Polizisten aus und rufen von Telefonnummern an, die tatsächlich wie offizielle Nummern der Polizei aussehen. Die Schweiz wird zur Zeit von einer «Spoofing»-Welle überrollt.

    Christoph Brunner

  • Roberto D'Alimonte, Politologe.

    Wahlen in Italien: Migrationsdebatte ist neu entfacht

    Ganz Italien diskutiert über Macerata. Dort soll ein Migrant aus Nigeria eine Italienerin ermordet haben. Wenig später schoss ein Italiener auf Dunkelhäutige und verletzte einige schwer.

    Gibt das nun der politischen Rechte so kurz vor den Wahlen Aufwind? Fragen an Roberto D'Alimonte, Politologe in Italien.

    Franco Battel

  • Die burmesische Punkband «No U turn».

    Neue Töne in Burma

    Punkmusik ist nicht unbedingt das, was man in Burma erwartet. Und doch gibt es sie in diesem Land, das Jahrzehntelang von der Aussenwelt abgeschnitten war. Die Band «No U turn» beispielsweise spielt Punk. Ihre Musiker sind unpolitisch, müssen aber im Untergrund auftreten.

    Karin Wenger

  • Der Initiativbefürworter Lukas Reimann, SVP (li.) und der -gegner Martin Candinas, CVP.

    Abstimmungskontroverse zur «No Billag»-Initiative

    In der Live-Kontroverse zur Abstimmung setzt sich SVP-Nationalrat Lukas Reimann vom Initiativkomitee für ein JA am 4. März ein. CVP-Nationalrat Martin Candinas kämpft für ein Nein zur Initiative. Die Diskussion wird geleitet von Bundeshausredaktor Philipp Burkhardt.

Moderation: Brigitte Kramer, Redaktion: Afra Gallati