Wie hellrot darf eine Rote Linie sein?

  • Donnerstag, 5. Juli 2018, 12:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Donnerstag, 5. Juli 2018, 12:30 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Bundesrat Ignazio Cassis.

    Wie hellrot darf eine Rote Linie sein?

    Der Auftritt von Aussenminister Ignazio Cassis vor den Medien in Bezug auf das Rahmenabkommen mit der EU war nicht frei von Widersprüchen und führt zu einem grossen Rätselraten. SRF-Bundeshausredaktor Dominik Meier lässt die bundesrätlichen Worte noch einmal Revue passieren.

    Dominik Meier

  • Federer-Sponsor Uniqlo in der Kritik

    Als Sponsor von Roger Federer verpflichtet die japanische Kleidermarke Uniqlo einen Weltstar. Das Unternehmen will natürlich von Federers Prominenz profitieren. Doch es gibt negative Schlagzeilen.

    Es fragt sich, ob die Produktionsbedingungen in den Kleiderfabriken von Uniqlo auch so sauber sind wie Federers T-Shirt.

    Matthias Heim

  • Freigelassene Gefangene. Bild: Anna Lemmenmeier

    Äthiopien: Premier Abiy sucht die Versöhnung

    Äthiopiens neuer Ministerpräsident Abiy hat tausende politische Gefangenen freigelassen. Als erstes Regierungsmitglied räumte er ein, dass die Regierung für Menschenrechtsverletzungen verantwortlich war.

    SRF-Afrika-Korrespondentin Anna Lemmenmeier hat mit Menschen geredet, die als politische Gefangene eingesperrt und gefoltert wurden.

    Anna Lemmenmeier

  • Eine menschliche Immunzelle (orange) greift eine grosse Krebszelle an. Bild: SRF.

    Immuntherapie gegen Krebs: Geplatzte Versprechen?

    Vor ein paar Jahren feierten Krebsmediziner die Immuntherapie als Hoffnungsträgerin. Patienten, die an besonders aggressiven Tumoren erkrankt waren, konnten damit geheilt werden. Doch der Hype hat Schattenseiten.

    Kritiker sagen: Medikamente würden zu schnell und zu unüberlegt auf den Markt geworfen, Chancen dadurch vertan.

    Katrin Zöfel

  • Je mehr der Konsum legalisiert werde, desto mehr Geld könne man auch legal mit Cannabis verdienen, sagt ein Anlage-Stratege.

    Anlagemöglichkeit Cannabis

    Gerade hat der Bundesrat angekündigt, im Umgang mit Kiffern weniger strenge Wege zu testen. Und an den Finanzmärkten kann man ganz legal Cannabis-Aktien und andere Papiere kaufen, neuerdings auch in der Schweiz. Kiffen für die Rendite - lohnt sich das?

    Maren Peters

  • Ein Soldat in Tel Aviv.

    Mit High-Tech gegen Terrorismus

    In Tel Aviv in Israel fand der «Combating Terrorism Technology Startup Challenge» (Anti-Terror-Wettbewerb) statt. Über 200 Startups meldeten sich mit Ideen zur Bekämpfung von Terrorismus mit High-Tech.

    Wer sind diese jungen Leute, die ihre ganze kreative Energie in die Entwicklung von Technologien gegen Terrorismus stecken, und was entwickeln sie?

    Susanne Brunner

  • Bundeshaus-Redaktor Philipp Burkhard (links) und EU-Korrespondent Oliver Washington.

    Im «Tagesgespräch»: Die Schweiz, die EU und die roten Linien

    Der Lohnschutz bleibt für den Bundesrat eine rote Linie in den Verhandlungen mit der EU.

    Oder doch nicht? Im «Tagesgespräch» erörtert Marc Lehmann mit unseren Korrespondenten im Bundeshaus und in Brüssel die Möglichkeiten, wie es doch noch zu einer Einigung auf ein Rahmenabkommen kommen könnte.

    Marc Lehmann

Moderation: Brigitte Kramer, Redaktion: Daniel Hofer