Wusste die Post-Chefin schon lange Bescheid?

  • Donnerstag, 8. Februar 2018, 12:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Donnerstag, 8. Februar 2018, 12:30 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Post-Chefin Susanne Ruoff.

    Wusste die Post-Chefin schon lange Bescheid?

    Postchefin Susanne Ruoff soll bereits seit 2013 von Buchhaltungstricks bei der PostAuto AG gewusst haben. Dies zeigen entsprechende Dokumente, welche die Zeitung «Blick» heute veröffentlicht hat. Erste Rücktrittsforderungen werden laut.

    Iwan Santoro

  • Zeitumstellung soll schädlich sein

    Obwohl die Schweiz die Einführung der Sommerzeit 1978 an der Urne abgelehnt hatte, verabschiedete das Parlament im Jahre 1981 das Zeitgesetz und führte so die Sommerzeit ein. Nun debattiert das EU-Parlament ausführlich darüber, ob die Sommerzeit wieder abgeschafft werden soll.

    Simon Leu, Oliver Washington

  • Vor zehn Jahren erklärte das Parlament in Pristina die Unabhängigkeit des Territoriums Kosovo.

    Kosovo – das jüngste Land Europas

    Der Kosovo wird nächste Woche zehn Jahre alt. Das ist auch ein Freudentag für die rund 200'000 Kosovarinnen und Kosovaren in der Schweiz. Wie schätzen sie die Entwicklung des jungen Staates ein? Besuch eines kosovo-albanischen Kulturvereins in Winterthur.

    Rafael von Matt

  • Nur wenige Rohstoffe werden wiederverwertet

    Von 100 Kilogramm Rohstoffen werden nach Gebrauch nur noch neun wiederverwertet. Zu diesem Schluss kommt der neue globale sogenannte Kreislaufwirtschafts-Bericht. Besonders schlecht funktioniert die Wiederverwertung in der Textilbranche.

    Klaus Ammann

  • Der Saatguttresor auf Spitzbergen.

    Die «Arche Noah» auf Spitzbergen

    Hoch oben in der Arktis steht seit zehn Jahren eine Art moderne «Arche Noah». Es ist ein Saatgut-Tresor, der die Samen von Nutzpflanzen vor Naturkatastrophen, Kriegen oder dem Klimawandel schützen soll. Doch gerade dieser setzt nun auch der «Arche Noah» auf Spitzbergen zu.

    Bruno Kaufmann

  • Fleiss – der zentrale Wert der südkoreanischen Kultur

    Südkorea gehört zu den Ländern mit den längsten Arbeitszeiten der Welt. Für Freizeit bleibt kaum etwas übrig. Während aber die ältere Generation mit harter Arbeit einst das koreanische Wirtschaftswunder erst ermöglichte, begehren nun die jungen Koreaner dagegen auf.

    Martin Aldrovandi

  • Dieter Fahrer, Regisseur.

    Im «Tagesgespräch»: Dieter Fahrer und «die vierte Gewalt»

    Die vierte Gewalt – sie verändert sich gerade rasant. Die Medien in der Schweiz befinden sich in einem fundamentalen Wandel. Das thematisiert der Regisseur Dieter Fahrer in seinem Film, der heute in die Kinos kommt – und im «Tagesgespräch» bei Marc Lehmann.

    Marc Lehmann

Moderation: Ivana Pribakovic, Redaktion: Karoline Arn