Wut, Ärger, Frust - Aktionstag gegen EU-Sparpolitik

Beiträge

  • Streikende Arbeiter im Süden Lissabons.

    Wut, Ärger, Frust - Aktionstag gegen EU-Sparpolitik

    Europas Gewerkschaften sagen es klar: Spart uns nicht kaputt. Sie haben für den 14. November zu einem Aktions- und Protesttag in ganz Europa aufgerufen. Blick nach Griechenland und nach Portugel - und Fragen nach Brüssel.

    Martin Durrer, Rodothea Seralidou und Urs Bruderer

  • Solidaritätsprozent - Grossverdiener zur Kasse bitten

    Grossverdiener sollen mehr in die Arbeitslosenversicherung einzahlen. Der Bundesrat will diese Idee aus dem Parlament umsetzen. Er hat eine Anpassung bei der Arbeitslosenversicherung eingeleitet.

    Géraldine Eicher

  • Die Milchkühe können sich nicht gegens Impfen wehren - ihre Halter hingegen schon.

    Tierseuchengesetz - Abstimmungsvorlage polarisiert

    Die Revision des Tierseuchen-Gesetzes birgt im Vorfeld der Abstimmung für überraschend viel Zündstoff. Gegner befürchten Zwangs-Impfungen. Befürworter sprechen von bewusster Desinformation.

    Sascha Zürcher

  • Frankreichs Präsident François Hollande an der Medienkonferenz am 13. November im Elyséepalast in Paris.

    Frankreich anerkennt Allianz der syrischen Opposition

    Kaum hat sich die syrische Opposition zu einer Allianz zusammengeschlossen, hat Frankreich als erster westlicher Staat das neue Bündnis als einzige Vertretung Syriens anerkannt. Was sind die Interessen Frankreichs?

    Rudolf Balmer

  • Abstimmung ohne Gegenstimmen - Parteitag der chinesischen KP.

    Weg frei für Chinas neuen Parteichef Xi Jinping

    Der Parteitag der chinesischen Kommunisten endet nach einer Woche wie er begonnen hatte: mit einem Schaulaufen der KP-Spitze in der Großen Halle des Volkes und mit Abstimmungen ohne Gegenstimmen; ganz im Sinne des Sozialismus mit chinesischen Vorzeichen.

    Ruth Kirchner

Moderation: Simon Leu, Redaktion: Thomas Müller