Zu wenig Wettbewerb unter den Schweizer Spitälern

  • Mittwoch, 4. September 2013, 12:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Mittwoch, 4. September 2013, 12:30 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Mehr Wettbewerb zwischen den Spitälern gleich mehr Qualität gleich tiefere Kosten. Diese Rechnung funktioniert aber nur in jenen Kantonen, die ihre Spitäler in die Selbständigkeit entlassen haben.

    Zu wenig Wettbewerb unter den Schweizer Spitälern

    Seit anderthalb Jahren wird an Spitälern nach sogenannten Fallpauschalen abgerechnet. Eine Blinddarmoperation etwa sollte überall gleich viel kosten. Mehr Wettbewerb sollte die Kosten weniger stark ansteigen lassen. Eine Studie zeigt nun: Der Wettbewerb spielt zu wenig.

    Schuld daran sind die Kantone.

    Elisabeth Pestalozzi

  • Der neue ägyptische Übergangspräsident Adli Mansur.

    Ein besseres Ägypten - ein Ägypten ohne Opposition?

    Übergangspräsident Adli Mansur erweckt bei seiner ersten TV-Ansprache den Eindruck, in Ägypten werde in Kürze alles besser: Die Wahlen sollen wie geplant stattfinden, und der Ausnahme-Zustand könnte aufgehoben werden, sobald sich die die Situation verbessere.

    Was verstehen die machthabenden Militärs darunter?

    Astrid Frefel

  • Die Firma Hamberger in Oberried am Brienzersee stellt Feuerwerk her; am Mittwochmorgen ereignete sich eine Explosion.

    Explosion in Feuerwerkfabrik Hamberger in Oberried

    In Oberried am Brienzersee hat sich am Morgen bei der Feuerwerkfirma Hamberger eine Explosion ereignet. Laut Berner Kantonspolizei ist mindestens ein Mensch dabei ums Leben gekommen.

    Christian Strübin

  • Blick auf das Dorf Ernen im Oberwallis.

    Preis für «eine grosse Idee in einem kleinen Dorf»

    Das Festival «Musikdorf Ernen» im Wallis erhält den mit 40'000 Franken dotierten Prix Montagne der Schweizerischen Arbeitsgemeinschaft für die Berggebiete und der Schweizer Berghilfe. Ernen ist aus 50 Projekten in den Schweizer Berggebieten ausgewählt worden.

    Was bietet das Dorf seinen BesucherInnen jeden Sommer?

    Priska Dellberg

  • Der Kampf um Suhrkamp ist um ein Kapitel reicher; weitere Folgen sind gesetzt.

    Bundesgerichtsentscheid im Suhrkamp-Streit

    Suhrkamp ist ein klingender Name, auch in der Schweiz: Suhrkamp hat Hermann Hesse, Max Frisch und Adolf Muschg verlegt. In den letzten Jahren machte der Verlag vor allem durch Machtkämpfe unter den Besitzern Schlagzeilen. Zuletzt hat sich auch das Bundesgericht damit beschäftigt.

    Sascha Buchbinder

  • Blick auf einige der schiefstehenden Häuser in Blinowo, in der Nähe von Sotschi.

    Opfer der Olympia-Baustellen in Sotschi

    An einem sanft ansteigenden Hügel, nur wenige Kilometer von den grossen Sotschi-Arenen entfernt, ist das halbe Dorf Blinowo wegen Bauschuttablagerungen durch die olympische Baufirma ins Rutschen geraten.

    Die Regierenden kümmert wenig, dass seit über drei Jahren mehrere Familie unter schwierigsten Bedingungen in völlig schiefstehenden Häusern leben.

    Peter Gysling

  • Andreas Rigling.

    Andreas Rigling: «Der Wald stirbt nicht, aber er verändert sich»

    Die Zukunft der Wälder ist Thema an der Konferenz «Clim Tree» in Zürich. Andreas Rigling ist einer der Teilnehmer und Urs Siegrists Gast im Tagesgespräch.

    Rigling war früher Forstwart, heute ist er Leiter der Forschungen zur Walddynamik an der Eidgenössischen Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft WSL.

Moderation: Nathalie Christen, Redaktion: Thomas Müller