Zum Tod von Günter Grass

  • Montag, 13. April 2015, 12:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Montag, 13. April 2015, 12:30 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Günter Grass anlässlich eines Interviews am 21. November 2013 in Lübeck.

    Zum Tod von Günter Grass

    Literaturnobelpreisträger Günter Grass ist im Alter von 87 Jahren in Lübeck gestorben. Grass zählt zu den bedeutendsten deutschen Schriftstellern der Gegenwart. Zeitlebens hat er sich in gesellschaftspolitische Debatten eingeschaltet.

    Casper Selg und Heinrich Vogler

  • Auf dem Bau ziehen Arbeitgeber und Arbeitnehmer für einmal am gleichen Strick.

    Digitale Zutrittskontrollen auf Baustellen

    Auf einer Grossbaustelle der Allreal in Zürich-Albisrieden erhält nur noch Zutritt, wer seinen Fingerabdruck registriert hat. Fingerabdruck-Scanner sind zwar zurzeit noch die Ausnahme, aber die Kontrollen auf Baustellen werden immer strenger. Nicht ohne Grund.

    Iwan Lieberherr

  • Dadaab: 400'000 Flüchtlinge als Sündenböcke. Kenia will das grösste Flüchtlingslager der Welt schliessen.

    Das grösste Flüchtlingslager der Welt vor der Aufhebung

    Vor gut zehn Tagen hat die somalische Al-Shabab-Miliz an einer kenianischen Universität 147 Menschen erschossen. Die kenianische Regierung reagiert nun mit der Ankündigung, das weltweit grösste Flüchtlingslager Dadaab im Osten des Landes zu schliessen - innerhalb dreier Monate.

    Wie ernst ist es Kenia damit?

    Patrik Wülser

  • Hillary Clinton als US-Aussenministerin im September 2012 in Peking: Grosse Bekanntheit kann auch ein grosser Nachteil sein.

    Hillary Clinton will erste US-Präsidentin werden

    Kommt es, wie Hillary Clinton will, steht auf dem Klingelschild beim Weissen Haus schon bald «Mrs. and Mr. Clinton». Clinton gilt als die grosse Favoritin. Das war sie schon einmal - und die Fehler von damals will sie diesmal tunlichst vermeiden.

    Priscilla Imboden

  • Schon 26 Tage sind die Redakteure und die Techniker des Staatssenders Radio France im permanenten Teilstreik.

    Streik für den Service Publique bei Radio France

    Am Wochenend hat ein Mediator im Auftrag der französischen Kultur- und Medienministerin zwischen der Belegschaft und der Direktion des öffentlich-rechtlichen Radios zu vermitteln versucht - ohne Erfolg. Worüber wird eigentlich gestritten?

    Charles Liebherr

  • Grund zum Feiern: Zwei neue Regierungsmitglieder der FDP: Thomas Heiniger und Carmen Walker Späh, mit Parteikollegen.

    Zürcher Wahlen - das Comeback der FDP

    20 Jahre lang hat die Zürcher FDP Wahl um Wahl verloren, nun die Trendwende: Der Freisinn holt im Zürcher Kantonsparlament acht zusätzliche Sitze. Augenschein an einer FDP-Wahlfeier an der Zürcher Goldküste.

    Rafael von Matt

  • Philipp Müller, Albert Rösti, Christian Levrat und Christophe Darbellay

    Die Zürcher Wahlen und die Lehren für den Wahlherbst

    Wenn Zürich wählt, zeigt das erfahrungsgemäss, wie das ganze Land wählen wird. Diesmal heisst das: mehr Rechts als vor vier Jahren. Zu Gast bei Ivana Pribakovic sind die Parteispitzen von FDP, SVP, SP und CVP.

Moderation: Simon Leu, Redaktion: Thomas Müller