Zweiter Atomtest in Nordkorea

Nordkorea versetzt mit einem zweiten Atomtest die internationale Gemeinschaft in Aufregung.

Weitere Themen:

Die Bankpersonalverbände sind von der neuen UBS-Führung enttäuscht, weil der geplante Stellenabbau zu vielen Kündigungen führt.

Der Bundesrat will die Jugendgewalt mit einem gesamtschweizerischen Programm bekämpfen.

Der FC Zürich sticht mit viel weniger Geld den FC Basel im Kampf um den Meistertitel immer wieder aus.

Beiträge

  • Nordkorea provoziert mit Atomtests

    Nordkorea hat nach eigenen Angaben unterirdisch einen nuklearen Sprengsatz gezündet - laut russischen Angaben in der Stärke der Hiroshima-Bombe.

    US-Präsident Obama reaguerte bereits auf den Vorfall und sagte, das sei eine «Bedrohung für den internationalen Frieden». Der Uno-Sicherheitsrat hat auf den Abend eine Eilsitzung einberufen.

    «Nordkorea will die Aufmerksamkeit der Supermacht USA», sagt Fredy Gsteiger, Sonderkorrespondent von Schweizer Radio DRS.

    Ivana Pribakovic

  • Bankpersonalverband enttäuscht über UBS

    Das Konsultativ-Verfahren mit den Sozialpartnern über den rigorosen Stellenabbau bei der UBS hat nichts gebracht. Die Grossbank ist kaum auf die Vorschläge von KV Schweiz oder dem Bankpersonalverband eingegangen, wie der Stellenabbau verhindert werden könnte.

    Dagmar Zumstein

  • Bundesrat will Gewaltprävention bei Jugendlichen

    Ein Expertenbericht, der aufgrund von drei Postulaten aus dem Nationalrat verfasst wurde, stellt fest, das Gewaltdelikte von Jugendlichen zum aktuellen Tagesgeschehen gehören. Der Bundesrat will deshalb aktiv werden und mit einem gesamtschweizerischen Programm etwas dagegen tun.

    Philipp Burkhardt

  • Initiative will nationales Rauchverbot

    40 Organisationen unter der Führung der Lungenliga lancieren eine Volksinitiative, die ein absolutes Rauchverbot will - und zwar grundsätzlich überall, wo gearbeitet wird.

    Bis jetzt haben verschiedene Kantone den Schutz vor Passivrauchen unterschiedlich geregelt. Doch den Initianten geht das zu wenig weit: Sie wollen im ganzen Land die gleichen strikten Regeln

    Monika Binotto

  • Der Oberste Gerichtshof der Vereinigten Staaten kommt in Washington, D.C. zusammen.

    Obama kann Obersten Richter nominieren

    Zum ersten Mal seit 15 Jahren kann wieder ein demokratischer Präsident ein Mitglied für das wichtigste Richtergremium der Vereinigten Staaten nominieren.

    Das Oberste Gericht der USA ist zur Zeit mehrheitlich konservativ besetzt. Sieben der neun Mitglieder wurden von republikanischen Präsidenten eingebracht. Doch nun hat ein Richter seinen Rücktritt bekannt gegeben.

    Max Akermann

  • FC Zürich mit kleinerem Budget zum Schweizer Meister

    Der FC Zürich ist zum 12. Mal Schweizer Meister und zum dritten Mal innert vier Jahren. Damit ist der FCZ in letzter Zeit der erfolgreichste Schweizer Klub. Das obwohl die Zürcher mit viel weniger Geld auskommen müssen als der unterlegene FC Basel.

    Auch wenn Geld für den Erfolg einer Mannschaft wichtig ist - am Schluss geben offensichtlich andere Dinge den Ausschlag.

    Reto Held

Moderation: Ivana Pribakovic, Redaktion: Curdin Vinzenz