Der Misanthrop

  • Sonntag, 29. Dezember 2013, 21:40 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 29. Dezember 2013, 21:40 Uhr, SRF 1
  • Wiederholung:
    • Montag, 30. Dezember 2013, 4:00 Uhr, SRF 1
    • Mittwoch, 1. Januar 2014, 16:05 Uhr, SRF info
    • Donnerstag, 2. Januar 2014, 11:25 Uhr, SRF info
    • Donnerstag, 2. Januar 2014, 12:05 Uhr, SRF info
    • Donnerstag, 2. Januar 2014, 12:15 Uhr, SRF info
    • Freitag, 3. Januar 2014, 15:00 Uhr, SRF 1
    • Samstag, 4. Januar 2014, 21:30 Uhr, SRF info

«Reporter» erzählt die Geschichte eines Mannes, der beruflich um die Welt gereist war, ausgezeichnet verdient hatte und sich vor vier Jahren in die Einsiedelei zurückzog. Heute lebt er ohne Strom und fliessendes Wasser, schläft im alten Iglu-Zelt.

Karl Hürlimann hat genug von den Menschen. «Alles birreweichi Tuble», sagt der 78-Jährige. Aus Hürlimanns Sicht werden wir immer schwächlicher, immer dümmer, kurzum: immer degenerierter. Das drücke sich vor allem im aberwitzigen Raubbau an der Natur aus. Diesen Wahnsinn wolle er sich nicht mehr aus der Nähe mitansehen. Darum hat er sich vor über 4 Jahren in die Einsiedelei zurückgezogen. Ein 1600 Quadratmeter grosser Rebberg mit einem kleinen Wäldchen, im Zürcher Unterland gelegen, ist seither sein zu Hause.

Reporter Simon Christen erzählt die Geschichte eines Mannes, der als Inspektor für Gasturbinen für die BBC, die spätere ABB, um die ganze Welt reiste, ausgezeichnet verdiente und zwischenzeitlich einen Maserati fuhr – heute lebt er ohne Strom und fliessendes Wasser und schläft auch bei Minustemperaturen in einem alten Iglu-Zelt.