Der Zirkus der Familie Gasser

Nachdem Delfinhaltung in der Schweiz verboten wurde, verliert der Vergnügungspark Connyland eine seiner Hauptattraktionen. Das stellt die Betreiberfamilie Gasser vor eine schwierige Aufgabe. Auch die anderen Zweige der Zirkusdynastie stecken in einer Krise. Die Not lässt die Familie zusammenrücken.

Das Leben im Zirkus ist ein Tanz auf dem Hochseil, bei dem Erfolg und Absturz nahe beieinander liegen. Niemand weiss das besser als die Zirkusdynastie Gasser, die seit einem Jahrhundert die Schweizer Zirkuswelt prägt.

Im bekanntesten Gasser-Betrieb, dem Freizeitpark Connyland, geht die Ära der Delfinshows zu Ende, nachdem die Schweiz den Import von Delfinen verboten hat. Wie wird die Zukunft ohne Delfine aussehen? In „Reporter“ äussern sich Nadya und Roby Gasser zum ersten Mal.

Roby‘s Cousin Peter Gasser zeigt in seinem Zirkus Royal als einziger in der Schweiz noch eine Raubtiernummer. Folgt dem Delfinverbot in Zukunft auch das Aus für Tigerdressuren?

Reporter Reto Brennwald portraitiert eine Familie, deren Mitglieder in der Not zusammenhalten, auch wenn sie Konkurrenten sind.