Kurt ist jetzt ein Diamant

  • Sonntag, 13. Oktober 2013, 21:40 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 13. Oktober 2013, 21:40 Uhr, SRF 1
  • Wiederholung:
    • Montag, 14. Oktober 2013, 4:05 Uhr, SRF 1
    • Donnerstag, 17. Oktober 2013, 8:30 Uhr, SRF info
    • Donnerstag, 17. Oktober 2013, 9:30 Uhr, SRF info
    • Freitag, 18. Oktober 2013, 15:15 Uhr, SRF 1

«Erinnerungsdiamanten» aus der Asche von Verstorbenen: Ein vifer Jungunternehmer aus Domat Ems hat aus dieser Idee ein erfolgreiches Geschäftsmodell entwickelt.

«Es ist alles so schnell gegangen», sagt die 74-jährige Gertrud Eble. Sie wollte ihren Lebensabend mit ihrem Mann Kurt geniessen. Doch dann bekam Kurt heftige Rückenschmerzen, die nicht mehr weggingen. Der Besuch beim Arzt verlief anders als gedacht: Krebs im Endstadium, so die Diagnose. Kurz darauf war Kurt Eble tot. Getrud Eble liess aus der Asche ihres Mannes einen Diamanten machen, den sie nun am Finger trägt.

Die Idee für diese «Erinnerungsdiamanten» hatte Rinaldo Willy, ein innovativer Jungunternehmer aus dem Bündnerland. In Domat-Ems produziert er hunderte solcher Diamanten jedes Jahr für die ganze Welt.

Reporter Simon Christen gibt Einblicke in die Bestattungsbranche, die auf einem schmalen Grat balanciert: irgendwo zwischen Pietät und Profit. Und er zeigt, wieso individuelle Rezepte gegen Schmerz immer beliebter werden – und durchaus dabei helfen können, einen geliebten Menschen loszulassen.