Exekution

Staffel 3, Folge 22

Video «Exekution» abspielen
Video nicht mehr verfügbar

Emily und Victoria sind alle Mittel recht, um sich im Staffelfinale gegenseitig zu zerstören.

Conrad erzählt dem Richter bei seiner ersten Anhörung, er habe eine Falschaussage gemacht, weil er von den Kidnappern dazu gezwungen worden sei. Das ist ein Widerspruch, denn längst liegen dem Richter schwer wiegende Beweismittel gegen Conrad vor, die sein erzwungenes Geständnis stützen.

Sie reichen dem Richter, um den Fall David Clark wieder aufzurollen. Emily ist im Gerichtssaal anwesend und lächelt zufrieden. Noch glücklicher ist sie, als sie sieht, wie Conrad von der Polizei abgeführt wird. Mehr noch - Conrad wird des Mordes an Pascal verdächtigt. Doch jemand hilft ihm, aus dem Gefängnis zu fliehen. Aber draussen erwartet ihn nichts Gutes - ein Geist aus seiner Vergangenheit taucht wieder auf.

Während Pascals Sarg nach Frankreich geflogen wird, tröstet Daniel die um ihren Vater trauernde Margaux. Derweil wirkt Victoria zerstreut und verwirrt, als sie plötzlich in einer psychiatrischen Klinik aufwacht. Sie schwört sich, Emily Thorne für alles bluten zu lassen.