Asyl-Karussell, Doktortitel-Kontroverse, Massenbetrugsfall

Beiträge

  • Asyl-Karussel

    Das System der Rückschaffungen von sogenannten „Dublin-Fällen“ nach Italien funktioniert nur schlecht. Ein Grossteil der gebuchten Flüge muss annulliert werden. Zu wenige Haftplätze, Untertauchen und Flugverweigerung führen zu einem Rückschaffungsstau. Und die wenigen Asylsuchenden, die nach Rom geflogen werden, stehen nach kurzer Zeit wieder an der Schweizer Grenze. Die Rundschau-Reportage zwischen Genf, Rom und Chiasso.

    Mehr zum Thema

  • Doktortitel-Streit

    Die Kontroverse um fragwürdige Doktorarbeiten am medizinhistorischen Institut der Uni Zürich sorgt für Aufruhr in der akademischen Welt. Wie sieht es an anderen Unis aus? Führt der Fall Mörgeli zu einem Vertrauensverlust gegenüber Medizinern? Auf dem Stuhl: Peter Suter, langjähriger Präsident der Schweizerischen Akademie der Medizinischen Wissenschaften und früherer Chefarzt am Unispital Genf.

  • Stuhl: Peter Suter

    Vizepräsident Schweiz. Akademie der Medizinischen Wissenschaften Ehemaliger Chefarzt Unispital Genf

  • Millionen-Betrugsfall

    Nächste Woche beginnt in Schwyz der Prozess im Aufsehen erregenden Betrugsfall um die Firma IPCO. Von ihrem Büro in Pfäffikon (SZ) aus führten die mutmasslichen Täter laut Anklage hunderte Opfer hinters Licht, mit falschen Abrechnungen und einem echten ISO-Zertifikat. Der Schaden: 125 Millionen Franken. Der Hauptangeklagte hat sich nach Dubai abgesetzt. In der Rundschau sprechen zum ersten Mal Opfer der Firma IPCO.

    Mehr zum Thema