Big Brother in China, Alt und arm, Pezzatti, Wasser-Initiative

Beiträge

  • Überwachung total in China

    Bei Rot über die Strasse, eine Rechnung nicht bezahlt, eine falsche politische Äusserung – und schon ist man erfasst im Bonitätssystem der chinesischen Regierung, Überwachung total. Mit Kameras, Internetdaten und automatisierten Rückmeldesystemen erfasst eine Behörde das Leben jedes einzelnen Chinesen. Wer sich falsch verhält, spürt das im Alltag: Flüge sind nicht mehr möglich, eine Reise ins Ausland verboten. Big Brother auf Chinesisch.

    Mehr zum Thema

  • Alt und arm

    Sie haben ihr Leben lang gearbeitet, Geld verdient und waren sich sicher: Als Rentner haben sie’s gut. Willy Scheiwiller aus St. Gallen und Margrit Mirza aus Biel. Doch beide sind durch die Maschen des Schweizer Sozialsystems gefallen. Seit sie Rentner sind, haben sie kaum noch Geld. Nur durch die Ergänzungsleistungen des Bundes können sie sich über Wasser halten. Diesen finanziellen Zustupf will der Nationalrat um rund siebenhundert Millionen kürzen.

    Mehr zum Thema

  • Theke: Bruno Pezzatti

    Nationalrat FDP/ZG

  • Eine gegen alle

    Nichts weniger als eine Revolution der CH-Landwirtschaft bringt Franziska Herren aufs politische Parkett: Die Einzelkämpferin ohne Parteibindung hat erfolgreich ihre Trinkwasser-Initiative lanciert und eingereicht. Jetzt zittern Bauern landauf, landab, denn die Initiative propagiert den Verzicht auf Pestizide und Antibiotika. Das zerstöre ihre wirtschaftliche Existenz, befürchten viele Bauern. Wer ist Frau Herren, die mit einem Umweltanliegen eine ganze Branche bedroht? Das Rundschau-Porträt.

  • Wiederholungen

    Wiederholungen

    Donnerstag, 26.04.18, 01.50h + 11.30h auf SRF 1 --- Donnerstag, 26.04.18, 08.00h + 09.00h + 11.55h, 17.15h auf SRF info --- Freitag, 27.04.18, 01.00h auf 3sat --- Sonntag, 29.04.18, 08.55h + 11.45h auf SRF info