Einbruch-Paradies, Stuhl: F. Fässler, Fall Luca, Monarchie müde

Beiträge

  • Einbruch-Paradies Schweiz

    Die Einbrüche in der Schweiz haben letztes Jahr um 16 Prozent zugenommen, im Kanton Sankt Gallen um einen Drittel in der Stadt Zürich um 40 Prozent. Wegen steigender Einbruchsraten und niedriger Aufklärungsquote rüsten viele Hausbesitzer auf: in teure Alarmanlagen und private Sicherheitsunternehmen. Vor allem Reiche setzen längst nicht mehr auf den Schutz durch die Polizei. Wird so die öffentliche Sicherheit zum Luxusgut?

    Mehr zum Thema

  • Stuhl: Fredy Fässler

    Sicherheits- und Justizdirektor des Kantons St. Gallen live auf dem Rundschau-Stuhl

  • Fall Luca

    Der 7-jährige Knabe Luca Mongelli liegt am 7. Februar 2002 halbnackt und bewusstlos im Schnee von Veysonnaz. Für die Walliser Ermittler ist rasch klar, der Schäferhund der Familie ist verantwortlich für die schweren Verletzungen. Für Luca waren es vier Jugendliche, die ihn geschlagen haben sollen. Der Privatdetektiv und der Anwalt des heute blinden und gelähmten Opfers erheben schwere Vorwürfe gegen die Walliser Ermittlungsbehörden. Darum werden jetzt - elf Jahre nach dem mysteriösen Vorfal l- erstmals neue Zeugen einvernommen. Die Rundschau Recherche.

    Mehr zum Thema

  • Monarchie müde

    Täglich kämpfen Millionen Spanierinnen und Spanier ums wirtschaftliche Überleben. Gleichzeitig leistet sich das Königshaus Eskapaden und Skandale: König Juan Carlos bricht sich auf der Elefantenjagd die Hüfte, sein Schwiegersohn muss sich vor Gericht wegen Unterschlagung öffentlicher Gelder verantworten- und jetzt kommen noch unbekannte Konten der Königsfamilie in der Schweiz dazu. Basta la Monarquia, sagen viele Iberer.