Fall Walker/SVP-Strategie für 2. BR-Sitz/Albert Rösti/Papstbrief

Beiträge

  • Der tote Kronzeuge

    Seit Montag läuft vor dem Obergericht in Altdorf der Prozess gegen den Barbetreiber Ignaz Walker. Er soll einen Auftragsmörder auf seine Frau angesetzt und selber auf einen Gast geschossen haben. Walker beteuerte stets seine Unschuld, doch die Urner Behörden ermittelten von Anfang an nur in eine Richtung. Recherchen der Rundschau bringen neue Winkelzüge der Staatsanwaltschaft ans Tageslicht.

    Mehr zum Thema

  • Frontalangriff der SVP

    Seit dem Wahltag ist Toni Brunner und seiner SVP-Truppe klar: Der 2. Bundesratssitz ist in Griffnähe, unabhängig davon, ob Eveline Widmer-Schlumpf in der Regierung bleibt oder nicht. Bereits am Sonntagnachmittag hat die SVP die Suche nach einem Bundesrats-Kandidaten neu lanciert - und prüft nun Namen, an die bisher niemand dachte. Unterstützung findet sie ausgerechnet in der CVP.

  • Theke: Albert Rösti

    Nationalrat SVP/BE

  • Schwule Priester

    Ein Schweizer Nationalrat hat vom Papst eine Antwort bekommen, die ihn kränkt. Seine homosexuellen Handlungen, so heisst es im Brief aus dem Vatikan, verstossen gegen das natürliche Gesetz. Lange war unklar, auf wessen Seite der Papst steht. Was den Umgang mit gleichgeschlechtlichen Paaren betrifft, sandte er kurz vor der Familiensynode unterschiedliche Signale aus. Setzen sich jetzt die Hardliner durch?

    Mehr zum Thema

  • Wiederholungen

    Wiederholungen

    Donnerstag, 22.10.15, 02.25h + 11.25h auf SRF 1 - Donnerstag, 22.10.15, 07.50h - 12.45h auf SRF info --- Freitag, 23.10.15, 00.45h auf 3sat --- Sonntag, 25.10.15, 09.10h + 10.20h + 11.45h auf SRF info