Inländervorrang, SBB, Daniel Eigenmann, Wirtschaftskapitän Trump

Beiträge

  • Künstler vs. Politiker: Schauspieler empört über Inländervorrang

    Theater– und Filmschaffende sind in Aufruhr. Der sogenannte Inländervorrang wird ab 1. Juli auch für Schauspieler gelten. Theaterregisseure und Filmproduzenten werden zuallererst arbeitslose, inländische Schauspieler berücksichtigen müssen. Die Branche protestiert und fordert den Bund auf, die Schauspieler aus der Inländervorrang-Liste zu streichen. Schauspielerei sei Kunst und kein Arbeitslosenprogramm.

    Mehr zum Thema

  • SBB-Personal unter Druck: Aufstand gegen neue Arbeitsbedingungen

    Die Verhandlungen zu einem neuen Gesamtarbeitsvertrag für die 33'000 Angestellten der SBB sind in der heissen Endphase. Die Bahnmanager wollen den Kündigungsschutz aufweichen und Kosten einsparen, um die SBB fit für die Zukunft zu machen. Die Gewerkschaften kämpfen dagegen und signalisieren Streikbereitschaft. Die Rundschau-Reportage von der Bahn-Front.

    Mehr zum Thema

  • Theke: Daniel Eigenmann

    Personalchef SBB Cargo

  • Wirtschaftskapitän Trump: Mit Strafzöllen zum Aufschwung

    Dank Trumps Sanktionspolitik blüht in den USA die Stahlindustrie wieder auf. Stillgelegte Hochöfen werden hochgefahren, Stahlarbeiter neu angestellt. Der US-Präsident macht mit Sanktionsdrohungen und Strafzöllen Wirtschaftspolitik und hat damit offenbar Erfolg. Sogar Gewerkschaftsbosse loben mittlerweile die Muskelpolitik des Präsidenten. Die Rundschau-Recherche aus dem Stahlviertel im US-Staat Illinois.

  • Wiederholungen

    Wiederholungen

    Donnerstag, 31.05.18, 01.45h + 11.30h auf SRF 1 --- Donnerstag, 31.05.18, 07.50h + 08.50h + 11.55h + 17.15h auf SRF info --- Sonntag, 03.06.18, 09.10h + 11.50h auf SRF info