No Billag, SRG, Andreas Kleeb, Ladina Heimgartner, Schneechaos

Beiträge

  • Droht der Sendeschluss? Fernsehen nach der No-Billag-Initiative

    100 Minuten TV-Nachrichten bietet SRF täglich – dazu kommen jede Woche etliche Informationsmagazine. Dieser Schweizer Service public steht mit der No-Billag-Initiative auf der Kippe: «Hochwertige, tagesaktuelle TV-Information ist ohne Gebühren nicht machbar», sagt TV-Unternehmer Dominik Kaiser (3+). Falsch, sagen die Initianten, der Markt wird’s richten. Wie Schweizer TV-Information nach Annahme der No-Billag-Initiative ausschauen könnte, zeigt das TV-Monopoly in der Rundschau.

  • Theke: Andreas Kleeb

    Mitbegründer NoBillag-Initiative

  • Zu fett geworden? Die SRG im Kreuzfeuer der Kritik

    Die SRG, selbsternannte Institution der Nation, steht mit der No-Billag-Kritik unter massivem Beschuss. Zwar schauen und hören Millionen täglich die Programme der SRG, aber die Kritik am Medienriesen kommt ebenso an: «Die SRG ist einfach viel zu gross geworden», meint SVP-Nationalrätin Natalie Rickli und Marco Romano (NR CVP) sagt: «Die SRG hat jahrelang die Diskussion verweigert».

  • Theke: Ladina Heimgartner

    Stv. Generaldirektorin SRG

  • Schneechaos in den Bergen: Wenn die weisse Pracht zur Falle wird

    Zermatt, Andermatt, Samnaun: der Schneefall trennt ganze Ortschaften von der Aussenwelt ab, Lawinen bedrohen Menschen und Infrastruktur. 1950/51 forderte der Lawinenwinter noch 98 Todesopfer – massiver Einsatz von Technik und Knowhow verhindert heute solche Katastrophen.

  • Wiederholungen

    Wiederholungen

    Donnerstag, 25.01.18, 01.55h + 11.25h auf SRF 1 --- Donnerstag, 25.01.18, 07.50h + 08.50h + 11.55h : 17.15h auf SRF info --- Freitag, 26.01.18, 00.25h auf 3sat --- Sonntag, 28.01.18, 15.35h auf SRF info