Schweizer im Dschihad, Geheimdienstchef Seiler, Europa-Skeptiker

Beiträge

  • Kanton Aargau im Dilemma

    Cendrim R. ist 22, Schweizer, - und Terrorist. Er kämpfte als Dschihadist in Syrien, erschoss in der Türkei drei Menschen. Zuvor versuchte er in der Schweiz einen Raub, kam ins Gefängnis und in Sicherheitshaft. Ein Aargauer Pflichtverteidiger kämpft vor Bundesgericht für eine finanzielle Genugtuung, wegen angeblicher Verfahrensfehler – und diese könnten den Kanton Aargau teuer zu stehen kommen.

    Mehr zum Thema

  • Schweizer im Dschihad

    Der Nachrichtendienst des Bundes schätzt, dass 15 Schweizer als Dschihadisten in Syrien kämpfen, zwei von ihnen sind bereits tot. Warum gehen Schweizer als Dschihadisten in den Krieg? Welche Gefahr stellen sie für die Schweiz dar und was unternehmen die Behörden? Die Rundschau-Recherche.

  • Markus Seiler

    Der Chef des Nachrichtendienstes des Bundes NDB, spricht über seine Präventionsstrategie und erklärt, warum der Kampf gegen Dschihadisten in der Schweiz nur begrenzt möglich ist.

    Mehr zum Thema

  • Europa-Gegner im Hoch

    Bei der Europa-Wahl in einer Woche werden Europas Rechtspopulisten laut Umfragen massiv zulegen und sich zu einer Anti-EU-Allianz zusammenschliessen. Auffällig dabei: das Schweizer „Ja“ zur Masseneinwanderungsinitiative ist im Wahlkampf das grosse Vorbild für Europas Protestparteien - auch bei der Chefin des Front National, Marine Le Pen, wie sie gegenüber der Rundschau sagt. Die Reportage aus Paris, Den Haag und Brüssel über das rechte Störpotenzial gegen Brüssel.

    Mehr zum Thema

  • Wiederholungen

    Wiederholungen

    Donnerstag, 15.05.14, 02.30h auf SRF1 --- Donnerstag, 15.05.14, 11.25h auf SRF1 --- Donnerstag, 15.05.14, 07.50h - 11.55h auf SRFinfo --- Freitag, 16.05.14, 00:35h auf 3sat --- Sonntag, 18.05.14, 09:10h + 11:40h auf SRFinfo