Urner Justiz, Polinnen für Spitäler, Thomas Heiniger, Mafia Rom

Beiträge

  • Neue Vorwürfe an Urner Justiz

    Nach der Haftentlassung des Cabaretbetreibers Ignaz Walker kommt die Staatsanwaltschaft Uri erneut in Erklärungsnotstand. Während seiner Haft starb sein Vater. Recherchen der Rundschau zeigen, die Urner Behörden untersuchten diesen aussergewöhnlichen Todesfall mangelhaft, obwohl der Vater kurz vor seinem Tod überraschend sein Testament abgeändert hatte. Offen ist, ob ein Zusammenhang zwischen dem angeblichen Mordanschlag auf Walkers Exfrau und dem Tod seines Vaters besteht.

    Mehr zum Thema

  • Polinnen für Schweizer Spitäler

    Schweizer Spitäler können den Bedarf an Pflegefachpersonen nur noch dank ausländischen Mitarbeitern decken. Jetzt rekrutiert eine Firma Fachpersonen aus Polen und vermittelt sie an Schweizer Spitäler. Das Programm macht auf den ersten Blick Sinn, doch für die polnischen Pflegespezialisten geht die Rechnung nicht auf.

    Mehr zum Thema

  • Theke: Thomas Heiniger

    Vizepräsident Gesundheitsdirektorenkonferenz GDK und Regierungsrat ZH/FDP

  • Rom in den Händen der Mafia

    Ein Mafiaskandal erschüttert die italienische Hauptstadt. Abhörprotokolle belegen, wie Mafiabosse bei öffentlichen Aufträgen im grossen Stil mitverdienen: Sei es bei der Müllabfuhr, beim Bau der neuen U-Bahnlinie oder bei Notunterkünften für Flüchtlinge. Jetzt ermittelt die Polizei gegen den früheren Bürgermeister und ganz Rom zittert vor weiteren Enthüllungen.

  • Wiederholungen

    Wiederholungen

    Donnerstag, 16.04.15, 02.35h + 11.25h auf SRF1 --- Donnerstag, 16.04.15, 07.50h - 12.45h auf SRFinfo --- Freitag, 17.04.15, 00.45h auf 3sat ---- Sonntag, 12.04.15, 09.10h + 11.40h auf SRFinfo.