Wölfe im Fadenkreuz, Reinhard Schnidrig, Fall Walker, Glencore

Beiträge

  • Feuer frei

    Für Wölfe wird die Schweiz zum gefährlichen Pflaster. Am Calanda-Massiv richten Wildhüter ihre Gewehrläufe auf das Wolfsrudel. Und im Bundeshaus fordern Politiker, die bisher geschützten Raubtiere für die Jagd frei zu geben. Die Wölfe hätten ihre Scheu vor dem Menschen verloren, heisst es. Doch die Rundschau-Recherche zeigt, der Mensch ist mitverantwortlich, dass Wölfe vermehrt in der Nähe von Siedlungen auftauchen.

    Mehr zum Thema

  • Theke: Reinhard Schnidrig

    Leiter Sektion Wildtiere BAFU, Eidgenössischer Jagdinspektor

    Mehr zum Thema

  • Urner Justizaffäre

    Jetzt müssen die Urner Strafbehörden alle Akten auf den Tisch legen: 700 Seiten zum Kronzeugen im Fall Walker. Gegen ihn hätten sie wegen Drogenhandels ermitteln sollen. Die Akten dokumentieren neue gravierende Fehler der Urner Fahnder – Zündstoff für die bevorstehende Gerichtsverhandlung gegen Ignaz Walker.

    Mehr zum Thema

  • Rohstoff-Monopoly

    Glencore wankt. Parallel zum Kupferpreis ist im letzten Jahr die Glencore-Aktie gefallen. Um den Wertverlust zu stoppen, hat der Schweizer Rohstoffkonzern unter anderem kurzerhand ihre Kupferminen in Sambia stillgelegt und Tausende von Minenarbeiter von einem Tag auf den anderen entlassen. Besuch in Sambia bei den Verlierern im Rohstoff-Monopoly.

  • Wiederholungen

    Wiederholungen

    Donnerstag, 11.02.16, 02.10h + 11.30h auf SRF 1 --- Donnerstag, 11.02.16, 00.35h auf 3sat --- Donnerstag, 11.02.16, 07.50h - 12.45h + 17.15h auf SRF info --- Sonntag, 14.02.16, 09.05h - 11.40h auf SRF info