Auf der Flucht

Video «Auf der Flucht» abspielen
Video nicht mehr verfügbar

Ermittler Gerardi sucht bei seinem Exkollegen Carl Cassimon im Kloster Zuflucht. Dass dieser Verbindungen zum Geheimdienst hat, wird ihm erst klar, als es beinahe zu spät ist. Gleichzeitig treffen sich die Mitglieder der geheimen Organisation, die sich Salamander nennt, zu einem Krisentreffen.

aul Gerardi (Filip Peeters) findet Zuflucht in einem Kloster, in das sein ehemaliger Kollege Carl Cassimon (Lucas Van den Eynde) eingetreten ist. Cassimon weigert sich hartnäckig, Gerardi zu helfen. Was dieser nicht weiss: Der Mönch wird vom Geheimdienst P9 mit etwas erpresst, das Gerardi zutiefst treffen könnte. Gleichzeitig werden seine Frau Sarah (An Miller) und seine Tochter Sofie (Violet Braeckman) ständig von Mitarbeitern des Generalstaatsanwalts eingeschüchtert. Gerardi ignoriert Sarahs wiederholte Hilferufe und entdeckt eine Spur, die zu Senator Rasenberg (Gene Bervoets) führt. Dessen Frau ist nicht abgeneigt, ihm weitere Informationen zukommen zu lassen.

Bankchef Jonckere (Mike Vedrengh) lässt derweil Mitglieder der geheimen Organisation Salamander, deren Schliessfächer in seiner Bank ausgeraubt wurden, zusammenrufen. Es werden Zweifel laut, ob die Räuber wirklich Salamander und nicht doch Jonckere selbst im Visier hatten - die Dokumente anderer Mitglieder der Organisation, die in anderen Banken liegen, wurden nämlich nicht angerührt. Einzelne der Bestohlenen erhalten kurz darauf anonyme Post und mysteriöse Anrufe mit einem Auftrag.