Neue Besen

Video «Neue Besen» abspielen
Video nicht mehr verfügbar

Persigals Rücktritt und seine Weigerung, Gerardi an Salamander auszuliefern, besiegelt sein Schicksal. Doch er kann dem Ermittler in letzter Minute brisante Informationen übergeben. Als Gerardi von Wolfs' Tochter aufs Gut ihres Vaters eingeladen wird, begreift er plötzlich weitere Zusammenhänge.

Generalstaatsanwalt Persigal (Jo De Meyere) entschliesst sich, zurückzutreten und Gerardi (Filip Peeters) nicht an Noël (Kevin Janssens) auszuliefern. Stattdessen überlässt er dem Polizisten Unterlagen, die den Zusammenhang des gegenwärtigen Falles mit der Operation Salamander belegen, die von Jonkheres Widerstandsgruppe im Jahr 1944 durchgeführt wurde. Ausserdem bestätigt er Gerardi, dass Salamander hinter dem Anschlag steckte, bei dem seine Frau Sarah starb. Damit ist Persigals Schicksal besiegelt.

Gerardi zieht sich zu Carl (Lucas van den Eynde) ins Kloster zurück, um seine Recherchen weiterzuführen. Dort wird er von seinem ehemaligen Chef (Warre Borgmans) aufgesucht, der ihn über den Doppelmord an Persigal und seiner Sekretärin informiert. Währenddessen hat sich Sofie (Violet Braeckman) im Internat mit Nicola (Emilie Van Nieuwenhuyze), der Enkelin von Gil Wolfs, angefreundet und wird von ihr nach Hause eingeladen. Nicolas Mutter (Tine Reymer) lädt daraufhin Gerardi ein, das Wochenende ebenfalls mit seiner Tochter auf dem Gut ihres Vaters zu verbringen. Dort entdeckt der Ermittler Erstaunliches.