«Alpenblick»

Im Jahr 1962, als der Handharmonika-Klub Albisrieden im Radiostudio die Polka «Alpenblick» einspielte, feierte der Verein sein 25-jähriges Bestehen. Die Brüder Willi und Emil Vogt prägten die Geschicke des Orchesters während vielen Jahrzehnten.

Schwarz-Weiss-Fotografie von einer grossen GrupDer Handharmonika Club Zürich-Albisrieden, kurz HCZA genannt, wurde 1937 gegründet.pe Handharmonika-Spielern und -Spielerinnen.
Bildlegende: Der Handharmonika Club Zürich-Albisrieden, kurz HCZA genannt, wurde 1937 gegründet. HCZA

Willi Vogt war fünf Jahrzehnte lang – von 1944 bis 1994 – Dirigent vom Handharmonika-Klub Albisrieden. Offenbar hatten die Vogt-Brüder auch was ihre Nachfolge betrifft ein gutes Händchen. «Der Handharmonika-Klub Albisrieden macht bis heute einen vitalen Eindruck», so Musikredaktor Dani Häusler.

In der Aufnahme von 1962 spielt der Handharmonika-Klub Albisrieden die Polka «Alpenblick» von Renato Bui. Dieser war zu jener Zeit ein hoffnungsvoller Jungkomponist, heute gehört er zur grauen Eminenz.

Moderation: Leonard, Redaktion: Dani Häusler