Aufbruchsstimmung bei «Salute to the Isle of Man»

Als die Sammlung Dür Ende 1950er bis Anfang 1960er-Jahre entstand, wurde gerade das Schweizer Armeespiel gegründet. Der Marsch «Salute to the Isle of Man» zeugt wegen seiner Anhleihen bei der Unterhaltungsmusik von der Aufbruchsstimmung des damals neuen Schweizer Armeespiels.

Vogelperspektive über die schwach bewaldete Insel.
Bildlegende: Die Isle of Man liegt in der irischen See. flickr.de/ mariusz kluzniak

Ausserdem entdeckt unser Volksmusikexperte Dani Häusler bei der Aufnahme auch ein paar Misstöne, die ihn bisweilen an eine Guggenmusig erinnern. Initiant des neuen Schweizer Armeespiels war der Dirigent Hans Honegger, der dafür die besten Musiker des Regiment-Spiels zusammenzog. Der Marsch «Salute to the Isle of Man» stammt aus seiner Feder.

Autor/in: daue, Moderation: Christian Salzmann, Redaktion: Dani Häusler