«Das Abendläuten»

Das heutige Beispiel aus der Musiksammlung von Fritz Dür führt uns zurück ins frühe 19. Jahrhundert. Der damals etwa 20-jährige Gottfried Wilhelm Fink studierte in Leipzig Theologie. Nebst seinem Studium schrieb er Volkslieder, so auch «Das Abendläuten».

Ein Dirigent sitzt an einem Flügel und leitet einen Chor.
Bildlegende: Hans Walter Schneller war Mitte des letzten Jahrhunderts auch fürs Schweizer Radio tätig. SRF

«Das Lied ‹Das Abendläuten› besticht durch seine Schlichtheit», meint Volksmusikredaktor Dani Häusler. In der Aufnahme von 1955 aus der Musiksammlung von Fritz Dür werde es vom Trachtechränzli Züri wunderschön umgesetzt.

Mit Hans Walter Schneller wurde der Trachtechränzli Züri damals von einem der talentiertesten Jodeldirigenten geleitet.

Moderation: Fränzi Haller, Redaktion: Dani Häusler