«Der Waldsee»

«Der Gesang der Oberwiler Chöre hat mit sofort gefesselt», erzählt Volksmusikredaktor Dani Häusler. Die dreistimmige Interpretation vom Lied «Der Waldsee» habe ihn an den ominösen Sirenen-Gesang im alten Griechenland erinnert.

Ein kleiner See mit Steg umgeben von herbstlich gefärbten Bäumen.
Bildlegende: Symbolbild. colourbox

Beim Lied «Der Waldsee» aus der Musiksammlung von Fritz Dür wird Hans Oser als Komponist angegeben. «Die Komposition strahlt eine unglaubliche Ruhe aus und hat in gewisser Weise eine hypnotisierende Wirkung», so Dani Häusler.

In der Aufnahme aus dem Jahr 1957 singen die Frauen der Oberwiler Chöre unter der Leitung von Hans Riedi.

Moderation: Martin Wittwer, Redaktion: Dani Häusler