Josef Nagel bringt die Stadt zum Leuchten

Der tiefe Akkordeonbass war es, der unserem Volksmusikredaktor Dani Häusler als erstes auffiel, als er «Leuchtenstadt» hörte. Der Titel stammt von Josef Nagels Handharmonika-Orchester St. Gallen und befindet sich in der Sammlung Dür.

Vogelperspektive über Stadt bei Nacht.
Bildlegende: Hell erleuchtet die Stadt Luzern bei Nacht. Keystone

Schon in den 1930-er Jahren formierte die Handorgel-Lehrerin Lydia Müller mit einem Dutzend Schülerinnen und Schüler ihr Akkordeonorchester. Als Josef Nagel einige Jahre später die Leitung übernahm, entstand daraus Nagels Handharmonika-Orchester St. Gallen . Aus der Handharmonika wurde letztlich ein Akkordeon und somit das Akkordeon-Orchester Nagel St. Gallen. Als Dirigent blieb Josef Nagel der Formation bis 1999 erhalten. 2001 verstarb er, das Orchester selber existiert aber nach wie vor.

Autor/in: daue, Moderation: Martin Wittwer, Redaktion: Dani Häusler