«Los, wie Vögel lieblig singid»

Jahrelang hat Musikredaktor Fritz Dür alte Radio-Aufnahmen gesammelt. Vor rund 10 Jahren wurde diese Sammlung im Keller des Radiostudios wieder entdeckt. Sie enthält unzählige musikalische Perlen, wie zum Beispiel «Los, wie Vögel lieblig singid».

Ein kleiner Vogel sitzt auf einem dünnen Ast und singt.
Bildlegende: Symbolbild. Colourbox

Hans Schläpfer war ein leidenschaftlicher Lehrer in Speicher AR. Dort unterrichtete er von 1957 bis 1986 und begleitete viele Mädchen und Buben durch die Schulzeit – und manchmal weit darüber hinaus.

Nebenberuflich engagierte sich Hans Schläpfer für Volksmusik und Brauchtum. So hielt er zum Beispiel Vorträge über die Appenzeller Streichmusik. Sein Herz schlug aber auch für das traditionelle Volkslied, das er mit seinem Jugendchor Gsängli nachhaltig pflegte.

Ein Beispiel dafür liefert die Radioaufnahme von 1964. Unter der Leitung von Hans Schläpfer singt der Jungendchor Gsängli «Los, wie Vögel lieblig singed», begleitet von der Streichmusik Alder.

Moderation: Christian Salzmann, Redaktion: Dani Häusler