«Marche du Général Guisan»

Es war im August 1939 – zwei Tage nach der Mobilmachung – als die Vereinigte Bundesversammlung Henri Guisan zum General der Schweizer Armee wählte. Ihm zu Ehren schrieb Stephan Jaeggi damals den «General Guisan Marsch», eine erhabene Melodie mit Fanfare und Trommelwirbel.

Ein Mann in Militäruniform sitzt hinter seinem Schreibtisch aus massivem Holz.
Bildlegende: Der Schweizer General Henri Guisan 1949 auf dem Bild eines unbekannten Fotografen. Keystone

In der Schweiz stand die Marschmusik bis in die 1970er-Jahre hoch im Kurs. Deshalb finden sich in der Musiksammlung von Fritz Dür auch viele Märsche. Als Beispiel stellt Volksmusikredaktor Dani Häusler heute den «Marche du Général Guisan» vor. In der Aufnahme von 1957 spielt das Ensemble Romand d'Instruments de Cuivre unter der Leitung von Roger Volet.

Moderation: Jörg Stoller, Redaktion: Dani Häusler