«Mini Lüt»

Familie, Abschied, Fremde, Gefahren, Heimkehr und Wiedersehen. Davon handelt das Jodellied «Mini Lüt». Für die einen Kritiker zu simpel, nicht aber für Volksmusikredaktor Dani Häusler. Es gehe dabei um grundsätzlich wichtige Sachen im Leben.

Porträt von Jakob Ummel.
Bildlegende: Jakob Ummel jodelte bis ins hohe Alter. wikimedia/Stephan Ruch-Ummel

Das Jodellied «Mini Lüt» geht auf Anfang des 19. Jahrhunderts zurück und wird seit daher gepflegt und bewahrt. Andererseits wurde es aber auch immer weiterentwickelt.

Jakob Ummel gehört zu den bekanntesten und meist gesungenen Komponisten des 20. Jahrhunderts. Er war ein Naturtalent, jodelte und komponierte auf eine Art, die die Leute berührte. Seine Lieder haben bis heute grossen Vorbildcharakter.

Moderation: Christian Wittwer, Redaktion: Dani Häusler