«Trompeten-Polka»

Klarinette, Saxofon und Geige – diese Solo-Instrumente haben sich bei der Volksmusik durchgesetzt. Querflöte und Trompete hingegen hört man selten. Beim «Trompeten-Polka» handelt es sich darum um ein aussergewöhnliches Stuck. 

Eine Person spielt Trompete.
Bildlegende: Die Trompete hat sich bisher nicht in der Volksmusik etabliert. colourbox

Walter Wild hat das Stück «Trompeten-Polka» komponiert. In der Aufnahme von 1952 spielt er selber wahrscheinlich die Handorgel. Dieses Volksmusikstück wurde dann unter dem Namen «Echo vom Bruederholz» veröffentlicht und im Radio gespielt.

Moderation: Fränzi Haller, Redaktion: Dani Häusler