Bruno Kernen jasst in Sumiswald

Bruno Kernen wurde 1997 Abfahrtsweltmeister von Sestriere. 21 Jahre danach möchte er Jasskönig von Sumiswald werden.

Die wunderbare Gegend rund um den 1664 erbauten Gasthof zum Kreuz wird den Jassfans durch das Schwyzerörgeli Quartett Aemmitau nähergebracht, welches das Publikum mit einem original Hürlimann-Oldtimer-Traktor auf eine musikalische Reise durch das Emmental mitnimmt.

Beiträge

  • Gespräch mit Bruno Kernen

  • Schwyzerörgeliquartett Ämmitau

    Schiplousch am Torrent