Marietta Tomaschett – im «Samschtig-Jass» auch vor der Kamera

Marietta Tomaschett bleibt zu ihren Moderations-Anfängen fast die Luft weg. Diese Nervosität hat sie mittlerweile abgelegt und beehrt uns im «Samschtig-Jass» zur Abwechslung einmal vor der Kamera. Ob sie beim Jassen ganz gelassen bleibt, sehen Sie im «Samschtig-Jass».

Marietta Tomaschett geht Monika Fasnacht mit dem Mikrofon zur Hand.

Bildlegende: Marietta Tomaschett und Monika Fasnacht im «Samschtig-Jass» Marietta Tomaschett geht Monika Fasnacht mit dem Mikrofon zur Hand. SRF

Marietta Tomaschett wurde durch Zufall Radiomoderatorin. Sie warb mit ihrer Stimme für eine Pizzeria, Möbelgeschäfte und Versicherungen. Bis der Programmleiter eines Bündner Lokalradios die Bündnerin als Radiostimme anwarb.

Bis heute hören wir die Stimme der 53-Jährigen im Radio, aktuell auf SRF 1. Die Radio-Frau und Journalistin kommentiert auch ihre Beiträge auf Facebook selbst und twittert fleissig über zu berichtende Geschehnisse.

Privates gibt sie nicht viel preis. Wir wissen aber, dass Marietta Tomaschett Weihnachten gerne im engsten Familienkreis feiert und Mann, Tochter und Hund dazugehören.

Mehr zur Powerfrau erfahren Sie im «Samschtig-Jass» aus Arosa.

Sendung zu diesem Artikel