Bundesrätin Simonetta Sommaruga

  • Samstag, 12. Oktober 2013, 11:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 12. Oktober 2013, 11:30 Uhr, Radio SRF 1
  • Wiederholung:
    • Samstag, 12. Oktober 2013, 18:30 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
    • Samstag, 12. Oktober 2013, 19:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 13. Oktober 2013, 19:30 Uhr, Radio SRF 4 News

Bundesrätin Sommaruga ist als Vorsteherin des Eidgenössischen Justiz- und Polizeidepartements verantwortlich für die Asyl- und Flüchtlingspolitik der Schweiz. Bei Hans-Peter Künzi nimmt sie Stellung zu den Fragen, die sich nach der Flüchtlingstragödie vor der Insel Lampedusa stellen.

Bundesrätin Simonetta Sommaruga.
Bildlegende: Bundesrätin Simonetta Sommaruga. Keystone

Mehr als 300 Opfer dürfte die Flüchtlingstragödie vor der Mittelmeerinsel Lampedusa in der vergangen Woche gefordert haben. Gesamthaft sind in den vergangen 25 Jahren gegen 20 000 Afrikanerinnen und Afrikaner auf ihrer Flucht im Mittelmeer ertrunken. Wer trägt die Schuld an dieser Tragödie? Tragen die EU und die Schweiz eine Mitverantwortung? Was ist zu tun, um solche Unglücksfälle in Zukunft zu vermeiden und welchen Beitrag kann die Schweiz dazu leisten?

Moderation: Hans-Peter Künzi