Teuer, aber nicht Spitzenklasse: Das Schweizer Bildungssystem

  • Samstag, 7. Dezember 2019, 11:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 7. Dezember 2019, 11:30 Uhr, Radio SRF 1
  • Wiederholung:
    • Samstag, 7. Dezember 2019, 18:30 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
    • Samstag, 7. Dezember 2019, 19:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 8. Dezember 2019, 19:30 Uhr, Radio SRF 4 News

Das muss der obersten Bildungspolitikerin der Schweiz, Silvia Steiner, zu denken geben. Jugendliche in der Schweiz können am Ende der obligatorischen Schulzeit immer weniger gut lesen, viele verstehen auch einfache Texte nicht. Das ist das Ergebnis der neusten Pisa Studie.

Silvia Steiner, Präsidentin der kantonalen Bildungsdirektoren.
Bildlegende: Silvia Steiner, Präsidentin der kantonalen Bildungsdirektoren. Key

Silvia Steiner ist Bildungsdirektorin des Kantons Zürich und Präsidentin der Konferenz aller kantonaler Bildungsdirektoren. Wie erklärt sie sich das schlechte Abschneiden der Schulabgängerinnen und Schulabgänger in Deutsch? Vor allem: Was ist dagegen zu tun?

Die Studie stellt aber auch dem Informatikunterricht in der Schweiz kein gutes Zeugnis aus. Nur in einer Disziplin schwingen die Schülerinnen und Schüler aus der Schweiz obenaus: Beim Mobbing. Silvia Steiner nimmt in der «Samstagsrundschau» bei Hans-Peter Künzi Stellung und sagt, wie sie die Schweizer Schulen verbessern will.

Moderation: Hans-Peter Künzi