Weshalb kann der Preisüberwacher die immer höheren Krankenkassenprämien nicht verhindern?

  • Samstag, 24. September 2016, 11:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 24. September 2016, 11:30 Uhr, Radio SRF 1
  • Wiederholung:
    • Samstag, 24. September 2016, 18:30 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
    • Samstag, 24. September 2016, 19:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 25. September 2016, 19:30 Uhr, Radio SRF 4 News

Jedes Jahr das gleiche Ritual. Der Bund gibt die Prämien der Krankenkassen für das nächste Jahr bekannt. In diesem Jahr dürften sie – ersten Meldungen zufolge – wieder besonders hoch ausfallen. Weshalb gelingt es Preisüberwacher Stefan Meierhans nicht, die stetig steigenden Prämien zu drosseln?

Stefan Meierhans, Preisüberwacher, anlässlich der Jahresmedienkonferenz vom 26. Februar 2016.
Bildlegende: Stefan Meierhans, Preisüberwacher, anlässlich der Jahresmedienkonferenz vom 26. Februar 2016. Keystone

Meierhans schlägt schon lange Änderungen im Gesundheitswesen vor. Bislang ohne grösseren Erfolg. Was will er nun – angesichts der erwarteten hohen Aufschläge für 2017 – unternehmen? Braucht es den Preisüberwacher für solche Fälle überhaupt? Ist die Institution in der heutigen Zeit überhaupt noch zeitgemäss?

Immerhin: Manchmal führen die Interventionen des Preisüberwachers tatsächlich zum Erfolg. So konnte er diese Woche vermelden, dass die Preise für SBB-Abos im nächsten Jahr weniger stark ansteigen als ursprünglich angekündigt. Wie wichtig sind solche Erfolge für ihn?

Stefan Meierhans ist Gast in der Samstagsrundschau bei Hans-Peter Künzi.

Moderation: Hans-Peter Künzi