Wie soll die Schweiz auf den neuen Facebook-Skandal reagieren?

  • Samstag, 24. März 2018, 11:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 24. März 2018, 11:30 Uhr, Radio SRF 1
  • Wiederholung:
    • Samstag, 24. März 2018, 18:30 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
    • Samstag, 24. März 2018, 19:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 25. März 2018, 19:30 Uhr, Radio SRF 4 News

Daten von 50 Millionen Facebook-Nutzern geklaut: Was sagt der schweizerische Datenschutzbeauftragte Adrian Lobsiger zu diesem Fall? Er nimmt Stellung in der «Samstagsrundschau».

Adrian Lobsiger, Eidgenössischer Datenschützer.
Bildlegende: Adrian Lobsiger, Eidgenössischer Datenschützer. Keystone

Die entwendeten Daten sollen für den Wahlkampf von Donald Trump verwendet worden sein. Ist so ein grosser Datenklau auch in der Schweiz denkbar? Wie gross ist die Datensicherheit in der Schweiz und was kann die kleine Schweiz überhaupt tun gegenüber diesen internationalen Konzernen?

Das geltende Datenschutzgesetz in der Schweiz stammt aus den 1990er-Jahren, ist also technisch völlig veraltet. Ein Entwurf für ein neues Gesetz steht zwar schon, wurde nun aber – mindestens teilweise – auf die lange Bank geschoben. Wie sicher ist die Datensicherheit in der Schweiz, gibt der neuste Fall den Befürwortern von strengeren Regulierungen Aufwind?
Adrian Lobsiger nimmt Stellung in der «Samstagsrundschau».

Moderation: Hans-Peter Künzi