«Das kann doch einen Seemann nicht erschüttern»

Heinz Rühmann war einer der bekanntesten und erfolgreichsten Schauspieler des 20. Jahrhunderts. Heute wäre er 111 Jahre alt geworden. In Erinnerung an Heinz Rühmann gibt es in der Sendung «Schlag auf Schlager» ein Wiederhören mit seinem Schlagerhit «Das kann doch einen Seemann nicht erschüttern».

Heinz Rühmann 1958 bei den Aufnahmen zum Film «Es geschah am hellichten Tag».
Bildlegende: Heinz Rühmann 1958 bei den Aufnahmen zum Film «Es geschah am hellichten Tag». Keystone

Heinz Rühmann (1902-1994) verkörperte stets den bescheidenen, durchschnittliche, deutsche Mann. Wegen seiner Nähe zu Nazi-Grössen wurde er nach dem Krieg erst kaum engagiert. Das änderte sich aber schnell und so galt Rühmann in den Nachkriegsjahren als der populärste Schauspieler Deutschlands.

Nebst seiner Karriere als Schauspieler hat Heinz Rühmann auch zahlreiche Schallplatten aufgenommen. Am erfolgreichsten war sein Seemannslied «Das kann doch einen Seemann nicht erschüttern», komponiert von Michael Jary, aufgenommen am 30. Juni 1939.

Gespielte Musik

Moderation: Joël Gilgen, Redaktion: Thomas Wild