Graziano hört sich anders an

Er gilt als die «Romantische Stimme Italiens» - was bei seinem zartschmelzenden Timbre in der Stimme auch nicht verwunderlich ist. Graziano lädt zum Träumen ein. Auch seine aktuelle Single weiss zu bezaubern. «Ein Traum für zwei» klingt dennoch ein wenig anders als gewohnt.

Beiträge

  • zvg

    Grazianos Traum für zwei

    Seine Fans können beruhigt sein, auch auf seinem neusten Album bleibt der Südtiroler Frauenschwarm seiner romantischen Schiene treu. Bei «Ein Traum für zwei» schlägt Graziano aber eine etwas modernere, innovative Richtung ein.

    Noch mehr als wie bei Graziano gewohnt gehen die Rhythmen in die Beine. Mag sein, dass es an seinem neuen Plattenlabel liegt, oder weil Graziano sowieso ein wenig Veränderung in seine Melodien bringen will. Die neue Linie hört sich jedenfalls gut an und ist sogar unser «Knaller der Woche».

    daue

  • Cover der Single

    «Nostalgie-Hitparade» von 1974

    Zuerst waren sie als Joe und Jenny unterwegs, auch unter ihren echten Vornamen Michaela und Lothar versuchten sie im Schlagerbusiness Fuss zu fassen.

    Erst als Nina und Mike gelang ihnen dann der grosse Sprung in die Hitparade mit «Fahrende Musikanten», welches zugleich ihr erfolgreichster Hit wurde.

    daue

Gespielte Musik

Autor/in: daue, Redaktion: Thomas Wild