Mark Deans zerplatzter Traum

In jungen Jahren wollte er in den USA Fuss fassen. Der Schweizer Mark Dean besuchte in den 1980er-Jahren sogar die berühmte Lee Strassberg Schauspielschule und sang in einem Musical-Chor mit. Der Traum von der Karriere zerplatzte. Nun meldet er sich dafür zurück mit einer «Traumfrau». 

Beiträge

  • Smarter Look gepaart mit Rock n' Roll, das passt.

    Mark Dean rockt seine Traumfrau

    Was Mark auszeichnet, ist seine Stimme, die entfernt ein wenig an Elvis Presley erinnert. Nach langer Pause meldet sich Dean jetzt zurück mit einem neuen Projekt und einer neuen Single «Traumfrau».

    Nebst Country und Rock lassen seine Produzenten noch ein wenig Reggae in die Melodie mit einfliessen. Unser Musikredaktor Thomas Wild findet Gefallen daran, meint aber, dass Mark noch an seiner Aussprache feilen sollte.

    daue

Gespielte Musik

Autor/in: daue, Moderation: Joël Gilgen, Redaktion: Thomas Wild