Kann man kopfüber essen und trinken?

Unsere Nahrung fällt nicht aufgrund der Erdanziehung in unseren Magen hinunter. Verantwortlich ist ein ausgeklügelter Mechanismus, der Nahrung und Flüssigkeiten an ihren Zielort geleitet.

Auf dem Kopf essen: Ist das möglich?
Bildlegende: Auf dem Kopf essen: Ist das möglich? Colourbox

Im Zentrum steht dabei ein 25 Zentimeter langer Muskel: die Speiseröhre. Sie schiebt die Nahrung vom Rachen in Richtung Magen, indem sie sich zusammenzieht, sobald sie Nahrungsmasse durch ist. Dies tut die Speiseröhre pro geschluckter Einheit mehrmals. So wird das Essen Schritt für Schritt nach unten in den Magen geschoben.

Der Verschluss des Speiseröhrenmuskels verhindert zudem, dass die Nahrung sich wieder zurück in Richtung Mund begeben kann. Daher kommt es nicht drauf an, ob wir beim Essen sitzen, liegen oder auf dem Kopf stehen.