Im Glarnerland wird im «Fähri bützgered»

«Vrenelis Gärtli» ist wohl die bekannteste Sage aus dem Glarnerland. Die Originalversion beinhaltet einige typische Glarner Dialektausdrücke. Das «Fähri» ist beispielsweise der eingezäunte Bereich vor einer Alphütte, und wenn jemand «bützgered», gibt er ganz schön an.

Alphütte mit schmutzigem Vorplatz
Bildlegende: Der Vorplatz einer Alphütte ist vom Vieh ausgetreten. Flickr.de/Martin Abegglen

Mundartexperte Markus Gasser befasst sich im «Schnabelweid Briefkasten» explizit mit Ausdrücken aus Glarner Sagen. Diese werden am 13. August 2015 in der «Schnabelweid» auf Radio SRF 1 erzählt.

Autor/in: daue, Moderation: Fränzi Haller, Redaktion: Markus Gasser