Vom waghalsigen «Wagdenhals»

Der Wehrturm «Wagdenhals», der einst in Basel stand, sollte wohl Eindruck schinden. Sein Name beruht jedenfalls auf «waghalsig» oder «draufgängerisch». Er wurde zwar schon längst abgerissen, der gleichnamige Flurnamen blieb jedoch bestehen.

Wehrturm als Bestandteil einer Festung.
Bildlegende: Typischer Wehrturm, wie er an so mancher Stadtmauer prangte. colourbox

Ausserdem erklärt unser Sprachexperte, wie es zum Schweizer Familiennamen «Truttmann» kam und wieso Esoterik nichts mit Soteriologie zu tun hat.

Autor/in: daue, Redaktion: Bernhard Siegmann