Von «Mannstreu» bis «Gassenängel»

Das Mannstreu aus der Gattung der Doldenblütler hat folgende Frage aufgeworfen: Ist die zweite Worthälfte «treu» oder «streu»? Eindeutig «treu» meint Mundartexperte Christian Schmutz.

Eryngium lautet der lateinische Name für Mannstreu.
Bildlegende: Eryngium lautet der lateinische Name für Mannstreu. wikimedia

Nebst «Mannstreu» gibt es auch noch die Lautvarianten «Mannetreu» oder «Männertreu». Der Name rührt daher, dass der Feld-Mannstreu als Aphrodisiakum und Liebeszauberwurzel verwendet worden ist.

Im Schnabelweid-Briefkasten erklärt Christian Schmutz ausserdem Herkunft und Bedeutung von «verlottere»  und «Gassenängel».

Moderation: Fränzi Haller, Redaktion: Christian Schmutz