Barbara Traber: Ufregendi Jahr a de Côte d'Azur

Von einer «Ménage à trois» schreibt die Worber Autorin Barbara Traber. Vom aufregenden Leben der Olga Mohler, die 1925 als Kindermädchen in einer Familie an der Côte d'Azur gearbeitet und sich dann in den «Monsieur» verliebt hat, in den berühmten Dada-Künstler Francis Picabia.

Barbara Traber, Mundartautorin
Bildlegende: Barbara Traber lebt in Worb/BE zvg

Die wahre Geschichte über die wilden Jahre der Olga Mohler-Picabia ist nur eine der unterschiedlichen Erzählungen im neuen Mundartband von Barbara Traber. Es geht dabei immer um berührende Frauenschicksale von gestern und heute, kritisch beobachtete Szenen aus dem Alltag, Trauriges und Heiteres.

Barbara Traber: Vo naachem u vo wytem. Landverlag.

Autor/in: Susanne Sturzenegger, Redaktion: Markus Gasser