Bern ist überall – auch im Kosovo

Die Künstlergruppe «Bern ist überall» ist in den Kosovo gereist. Nun verbinden 20 Spoken-Word-Künstler und Musikerinnen aus der Schweiz und dem Kosovo ihre Werke auf einer CD. Die Tournee läuft.

«Bern ist überall - Kosovë is everywhere» an ihrem Auftritt in Luzern
Bildlegende: «Bern ist überall - Kosovë is everywhere» an ihrem Auftritt in Luzern SRF

Sie kommt sechssprachig daher – die neue CD «Kosovë is everywhere». Letzten Herbst bei verschiedenen Auftritten im Kosovo aufgenommen, sind die Schaffer nun auf Vielsprachentournee in der Schweiz unterwegs. Suksesa!

Mehrsprachigkeit ist Programm

Manche Künstlerinnen schlagen mit den Passpartout-Sprachen Hochdeutsch oder Englisch Brücken in den Kosovo. Andere vertrauen auf den Tonfall ihrer Heimsprache – Schweizerdeutsch, Französisch, Albanisch, Serbisch, Romani. Deren Subtext spürt man, auch wenn man nichts versteht. Und die gemeinsame Musik kombiniert sprachübergreifend die sprachlichen Welten.

«Wir hoffen, mit diesem Projekt einen nachhaltigen Dialog mit der literarischen Welt des Kosova und mit den literarisch interessieren Kosovaren in der Schweiz in Gang zu bringen.» Dies schreibt das Kollektiv «Bern ist überall» zur Schweizer Tournee. Die Wort- und Tonartisten haben keine Berührungsängste. Nach dem Sprung ins Welschland ist nun der Kosova dran. Radio SRF war bei den Aufnahmen in Prishtina und in Luzern dabei.

Chatzegschrei, Aebischer und Übernamen

Zur Schnabelweid gehören auch Worterklärungen, Familiennamen und ein Hinweis auf Neues aus der Mundartwelt. Erklärt werden Chatzegschrei für «Gehacktes mit Hörnli», die Holzstücke Müsele und Spälte sowie der häufige Familienname Aebischer. Und This Fetzer vom Schweizerischen Idiotkon untersucht wie Personen- zu Übernamen werden und ins Wörterbuch kommen.

TIPP:

Bern ist überall: «Kosovë is everywhere». Hörbuch-CD. Der gesunde Menschenversand 2018.

Moderation: Marietta Tomaschett, Redaktion: Christian Schmutz