Bolz isch as Melangsch

Bolz ist eine Mischung aus Senslerdeutsch und Französisch und wird nur in der Freiburger Altstadt gesprochen. Früher galt Bolz als kulturelle Brücke zwischen Deutschschweizern und Romands, heute ist diese spezielle Sprache am Aussterben.

Strassentafel in der Freiburger Altstadt. Ein Übersetzungsfehler: Golt bedeutet «Geröll» und hat nichts mit Gold zu tun. Die französische Übersetzung ist falsch.
Bildlegende: Strassentafel in der Freiburger Altstadt. Ein Übersetzungsfehler: Golt bedeutet «Geröll» und hat nichts mit Gold zu tun. Die französische Übersetzung ist falsch. SRF

Fränzi Kern-Egger ist die einzige Autorin, die in Bolz schreibt. Im Buch «D Sùnnenerschyy vam Soley Blang» gibt es ein paar Kurzgeschichten, ein paar «Eschangtiong» dieser originellen Mundart.

D Sùnnenerschyy vam Soley Blang. Fränzi Kern-Egger. Paulus Verlag.

Autor/in: Susanne Sturzenegger