Fitzgerald & Rimini auf «Grand Tour» durch Europa

Die Spoken-Word-Poetin Ariane von Graffenried (Fitzgerald) und der Musiker Robert Aeberhard (Rimini) reisen mit ihrer zweiten CD «Grand Tour» kreuz und quer durch Europa.

Ariane von Graffenried und Robert Aeberhard
Bildlegende: «Grand Tour» von Ariane von Graffenried (Fitzgerald) und Robert Aeberhard (Rimini) Michael von Graffenried

Sie machen sowohl in Hauptstädten wie Brüssel, London, Berlin, oder Warschau aber auch auf absoluten Aussenposten wie Rimini, Island und Grauholz Station. Jeder Ort ein Song. Jeder Song eine Wanderung zwischen Literatur, Musik und Performance.

Eine wilde Mischung aus Spoken-Word und Klangexperiment

Die Stücke der CD sind zweifellos avantgardistisch, aber ohne im Tiefsinn zu ertrinken: Mit eindringlicher, unterkühlter Stimme performt von Graffenried ihre intelligenten Texte in Berndeutsch, Französisch, Englisch oder Hochdeutsch - gerne auch in wildem Sprachmix.

Ihre Text-Performance mischt sich mit den Klängen und Geräuschen, die Aeberhard im Hotellift in Rimini, bei den Pilgern in Santiago de Compostela und in der Weite Islands mit dem Mikrofon eingefangen hat. Diese Feld-Aufnahmen verarbeitet er, unterstützt von einem Heer von Schweizer Musikerinnen und Musikern, zu eindringlicher Musik: Sanfte Bläsersets, Gesangs-Chörli, klappernde Alteisen-Percussion, am meisten aber harte Gitarrenriffs und treibende Beats jagen einem zwischen Melancholie und Aggression hin und zurück. Eine Entdeckung!

Endecken Sie Fitzgerald & Rimini auch hier im Video auf srf.ch/kultur.

CD-Tipp

  • Fitzgerald & Rimini: Grand Tour. Der gesunde Menschenversand. 2015

Moderation: Joelle Beeler, Redaktion: Markus Gasser