Grosse Dialektvielfalt in Obwalden

Die «Schnabelweid» sendet live aus dem Hotel Krone in Giswil. Gäste aus allen Regionen Obwaldens lesen eigene Geschichten und diskutieren mit Moderator Joschi Kühne über die dialektale Vielfalt im Kanton.

Live-Schnabelweid
Bildlegende: SRF 1-Moderator Joschi Kühne und die Schnabelweid-Redaktoren Christian Schmutz und Markus Gasser führen durch die Sendung. SRF

Von Lungern bis Engelberg...

Die Mundart von Lungern tönt sehr verschieden von der Mundart des Sarner Tals, und Engelberger Mundart ist sowieso eine Welt für sich. Der pensionierte Kernser Pfarrer Karl Imfeld, der das «Obwaldner Mundartwörterbuch» verfasst hat, kann darüber bestens Auskunft geben. Aus Lungern stammt die Mundartautorin Heidy Gasser. Aus Engelberg ist der Musiker Richard «El Ritschi» Blatter zu Gast, aus Sarnen der Schauspieler Hanspeter Müller-Drossaart. Sie alle treten mit eigenen Texten auf und sprechen mit Moderator Joschi Kühne über ihre Sprachbiografie, die bei niemandem ganz geradlinig verlief.

«Vo Gschicht zu Gschicht»

Die Live-Musik kommt vom «Trio Fidelio» mit Hans Blum (Klarinette), Peter Berchtold (Schwyzerörgeli, Akkordeon) und Christoph Blum (Kontrabass). Die Live-Schnabelweid steht im Rahmen der Veranstaltung «Vo Gschicht zu Gschicht», die im November im Hotel Krone stattfindet.

Moderation: Joschi Kühne, Redaktion: Markus Gasser, Christian Schmutz